ANSPRECHPARTNER

Romy Pawellek
Le-Portel-Ring 7
23617 Stockelsdorf
romy.pawellek [at] rollikids.de

Wheel-Soccer

Das Spiel mit dem Riesenball, das allen Spaß macht

Wheelsoccer ( auch bekannt unter Riesenball, Rollball oder Rollstuhlfußball) ist ein Mannschaftssport, bei dem zwei Teams gegeneinander spielen. Jede Mannschaft besteht aus 4 Feldspielern/in und Torwart/Torfrau, mit und ohne Behinderung. Gespielt wird mit einem Pezziball (großen Gymnastikball), der mit einer Hand oder dem Rollstuhl geschlagen bzw. gestoßen wird. Ziel ist es, den Ball ins gegnerischen Tor zu spielen und zu versenken. Da dieser Sport moderate Regeln hat und sich seit einigen Jahren bei den "besonderen Spielern" bundesweit etabliert hat, ist es nun noch offener für Kinder, Jugendliche und jung geblieben Erwachsene mit einem größerem Handicap. Das Spiel ist nicht zu schnell und die Regeln sind sehr unkompliziert. Im Gegensatz zu anderen Mannschaftssportarten kann es von fast jedem mit Rollstuhl gespielt werden.

Elektrorollstuhlfahrer spielen mit der selben Leidenschaft wie die Aktivrollstuhlfahrer auf dem Platz, wenn sie gemeinsam um den Ball eifern.

Die zunehmend an Popularität gewinnende Sportart ermöglicht jedem in Rahmen seiner Möglichkeiten einen Mannschaftssport zu spielen und auszuleben. Jeder findet seine Position im eigenem Kader, der eine ist der beste Stürmer oder die andere ein Fels in der Abwehr. Gemeinsam als Team ist man erst stark.

_______________________________________________________________

Wheelsoccer / Riesenball-Turnier der RBG Dortmund 51

Termin:
17.06.2017
Ort:
Helmut-Körnig-Halle, Strobelallee 40, 44149 Dortmund
Zeit:
10.00-17.00 Uhr
Kosten:
Es wird kein Startgeld erhoben.

Weitere Infos unter:

www.rbg-dortmund51.de

_________________________________________________________________________

Wheel-Soccer-Cup organisiert von pfeffersport.de

Termin:
2/3.09.2017
Ort:
Berlin

Weitere Infos unter:

https://www.pfeffersport.de/sport/rollstuhlsport/wheel-soccer-cup