Anna Schaffelhuber, eine erstklassige Sportlerin die uns Rollikids stolz macht!

Als ich Anna kennen lernte, war sie ca. 2 Jahre alt - ich durfte das interessierte Mädchen auf dem Arm halten und ihre Mutter fragte mich dies und das. Was ich wohl sagte, war: "Lasst das Kind Kind sein und therapiert nicht von früh bis Abend. (s.a. Artikel Mutter). Naja, und was Anna bisher erreicht hat, kann man aus unzähligen Artikeln, Fotoberichten und Fernsehauftritten nachverfolgen.

klausd.herzog@gmx.de

Artikel Mutter

Anna wurde am 26 Januar 1993 in Regensburg geboren und im Alter von fünf Jahren fuhr sie schon Monoskibob. 2007 wurde sie in den Rennkader des Deutschen Paralympic-Skiteam aufgenommen und schon im November 2008, beim Europacup in Kühtai, ist sie zum ersten mal aufs Podest gefahren. Nachdem sie im schwedischen Solleftea, Anfang Februar 2009, zwei Siege im Slalom holte, belegte sie in der Gesamtwertung 2008/2009 den zweiten Rang und qualifizierte sich damit für den Weltcup des Folgejahres. Im Europacup siegte sie Ende Januar 2010 im spanischen La Molina in der Superkombination sowie im Riesenslalom.

Ihre erste Teilnahme an den Paralympics fand 2010 statt, wo Anna als 17 Jährige die Bronzmedaille im Super-G gewann. In der Weltcupsaison 2010/2011 steigt Anna mehrmals aufs Podest in Europacup und Weltcuprennen. 2013, bei der Weltmeisterschaft, gewann sie den ersten Platz im Slalom, sowie Silber im Super-G und Riesenslalom.

Anna in Action - Paralympic Winterspiele Sotschi 2014

Bei den Winter-Paralympics 2o14 in Sotschi errang Anna 5x Gold.

Dies war sicher ein besonderer Höhepunkt in Ihrer Sportlerkarriere.

Wir von den DRS RolliKids werden sie weiter neugierig begleiten, Ihr alle Daumen drücken und wünschen Ihr das Beste für Ihren weiteren Weg.

Mehrere Neuigkeiten und Details über Annas Werdegang findet ihr unterWikipedia oder unter Annas Facebook Profil